WELTWEIT WIRD JEDE DRITTE FRAU IM LAUFE IHRES LEBENS VERGEWALTIGT ODER GESCHLAGEN.

DAS SIND EINE MILLIARDE FRAUEN.

IM JAHR 2013 HABEN EINE MILLIARDE FRAUEN UND MÄNNER DIE ERDE IM TANZ ERBEBEN LASSEN.

DIESES JAHR, AM 14. FEBRUAR 2014.........

RUFEN WIR FRAUEN UND MÄNNER AUF DER GANZEN WELT DAZU AUF,
IHRE ENERGIE UND IHRE VORSTELLUNGSKRAFT ZU BÜNDELN,
UM SICH FÜR DIE GERECHTIGKEIT ZU ERHEBEN.

STELLT EUCH VOR,
EINE MILLIARDE FRAUEN,
DIE IHRE GESCHICHTEN LOSLASSEN,
DIE TANZEN UND DIE STIMME ERHEBEN – ÜBERALL DORT,
WO SIE GERECHTIGKEIT BRAUCHEN.

MACHT MIT!
ERHEBT EUCH. BEFREIT EUCH. TANZT!
RISING FOR JUSTICE (ERHEBT EUCH FÜR DIE GERECHTIGKEIT):
Am 14. Februar 2013 haben eine Milliarde Menschen in 207 Ländern sich erhoben und getanzt, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern.

Am 14. Februar 2014 werden wir unsere Bemühungen noch verstärken: Wir rufen Frauen und Männer auf der ganzen Welt dazu auf, sich zu ERHEBEN, sich zu BEFREIEN, zu TANZEN und GERECHTIGKEIT einzufordern!

ONE BILLION RISING FOR JUSTICE ist ein weltweiter Aufruf an Frauen, die Gewalt überlebt haben, und an diejenigen, die sie lieben, sich im sicheren Rahmen der Gemeinschaft an Orten zu versammeln, wo sie Anspruch auf Gerechtigkeit haben — vor Gerichten, Polizeidienststellen, Behörden, Parlamenten, Hochschulen, Arbeitsstätten, Militärgerichten, Gotteshäusern, ihrem Zuhause. Es ist ein Aufruf an die Überlebenden, das Schweigen zu brechen und ihre Geschichten in die Welt hinauszulassen – sei es auf politischem, spirituellem oder ganz ausgefallenem Wege: durch die Kunst, den Tanz, Fußmärsche, Rituale, Lieder, das gesprochene Wort, Zeugenaussagen und jedes andere Mittel, das angebracht scheint.

Unsere Geschichten sind begraben, verleugnet, ausgelöscht, verfälscht und bagatellisiert worden – durch patriarchische Systeme, die es zulassen, dass die Täter ungestraft davonkommen. Gerechtigkeit nimmt dort ihren Anfang, wo wir in solidarischer Gemeinschaft die Wahrheit aussprechen, sie freisetzen und anerkennen. ONE BILLION RISING FOR JUSTICE ist eine Einladung, sich zu befreien von den Fesseln der Gefangenschaft, Leibeigenschaft und Verpflichtung, der Scham und der Schuld, des Leids und des Schmerzes, der Erniedrigung und der Wut.

Es ist ein Aufruf, eine wahre Gerechtigkeitsrevolution in Gang zu setzen.

onebillionrising
Danke an alle, die diese Aktion unterstützt und begleitet haben, Dank an die Stadt Finsterwalde, Frau Hackenschmidt für Ihre klaren Worte, Hern Eckenigk von TV & Video Production, dem Sängerstadtmarketingverein Finsterwalde e.V., der Polizei und Rettungswesen, Herrn Mangatter von sreen sign, all denen die geholfen haben durch Flyer und Handzettel auf diese Aktion aufmerksam zu machen, Frau Steinmetzer-Mann, der, Lausitzer Rundschau, dem Blickpunkt, allen Mittanzenden und Zuschauenden sowie an uns Denkende, die leider nicht dabei sein konnten....von Herzen Andrea



Aktueller  Kursplan

Kursplan Finsterwalde
-2018.pdf
PDF-Dokument [343.3 KB]
Kursplan Falkenberg Sept2018.pdf
PDF-Dokument [132.8 KB]

Kosmetik und Fußpflege

Terminvereinbarungen sind wünschenswert:

Finsterwalde

Tel. 03531 7181808

Falkenberg

Tel. 035365 448330